youtomb


~ Lesezeit: 1 Minute

wer kennt das nicht: ihr habt einen link für ein youtube-video bekommen und sobald ihr auf „play“ drückt kommt die meldung, dass das video nicht länger erhältlich ist und von der seite entfernt wurde, meistens aus urheberrechtsgründen. um herauszufinden, aus welchem grund genau und von wem das video entfernt wurde, haben die clever&smarts vom m.i.t. die applikation

http://youtomb.mit.edu/ [via]

entwickelt.

das system scannt die meta-daten der youtube-seite, sobald ein video abgeschossen wurde. anschliessend wird das ganze mit einem screenshot des videos garniert, aus dem ersichtlich wird, wie lange die ursprüngliche dauer des clips war, wer den antrag für die entfernung gestellt hat und zu welcher kategorie es gehörte. sehr geil! das internet vergisst nicht, sagt man. dank youtomb mag das auf youtube inzwischen zutreffen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Kommentieren