Artikel-Schlagworte: „hardware-hacking“

hardware-hacking in coronazeiten

Hack
Oben: Hack – a hacked make magazine shirt, von Brian Rowe

Hackaday ist Fundgrube und Must-Read-Website für Hardware-Hacker weltweit.

Da wir ja alle nun zu viel Zeit haben (*hust!*), können wir auch alle gleich im Handumdrehen selbst zum Maker werden!

Zum Beispiel erstellen wir mit einem 3D-Drucker Zubehör für Beatmungsgeräte!

Oder warum nicht gleich ein OpenSource-Beamtmungsgerät?

Hier wird (wie von mir schon in einem älteren Beitrag kurz vorgestellt) genauer erklärt, wie man Folding@Home einrichtet, um seinen PC zum Crunchen gegen das Virus abstellen zu können. Wer damit neu in Berührung kommen sollte: das nennt sich Verteiltes Rechnen und ist ein Phänomen aus den 90ern. SETI@Home war der Vorläufer von all diesen Projekten. Schließlich ergeben tausende Privat-PCs auch einen Supercomputer!

Der LED-Tagesplan für Kindergarten-Kiddies aus improvisierten Modulen zusammengebastelt ist auch sehr nett!

Ob das hier funktionieren kann, da bin ich nicht ganz sicher, aber einen Versuch ist es wert: eine Mod-Sonnenbrille, die einen erinnert, sich nicht ins Gesicht zu fassen.

Schön solche Optionen zu haben heutzutage! Bitte mehr davon!

Greetings from EU to Hackaday – Hacks that made my day! ^^

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^