kuenstlicher urknall


~ Lesezeit: 1 Minute

das europäische cern, der laden, aus dem auch das www kommt, wird in einem neuen wissenschaftlichen projekt pro jahr 15 petabyte daten erzeugen. das ist das äquivalent zu 22mal den kompletten cyberspace an daten oder das siebenfache aller informationen, die in den universitäten der usa gespeichert sind. verursacht wird dieser daten-gulag ab november durch ein experiment, bei dem diese menge digitalen outputs durch die kollisionen von trillionen protonen erreicht wird. man will so einen „flüchtigen blick“ auf das bekommen, was subatomare partikel zur zeit des urknalls getan haben. [via] ein künstlicher bigbang, aha, vielleicht wäre es manchmal besser, bestimmte dinge nicht zu beobachten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Keine Kommentare zu „kuenstlicher urknall“

  • TUROK12:

    totaler Schwachsinn

    wenn wir dabei drauf gehen werde ich diese Missgeburten im Himmer suchen und Mio. mal umbringen
    XD

  • @turok: dein kommentar ist zwar irgendwie blöd, aber ich habe in der vergangenheit mal einen text gelesen, in dem ein amerikanischer teenager sich selbst töten wollte, um jesus im jenseits kalt zu machen. ihr könnt euch ja dann zusammen tun! 😉

    mfg

Kommentieren