GEET


~ Lesezeit: 2 Minuten

GEET steht für Global Environmental Energy Technology—fuel processor. Das ist ein Verfahren, welches Paul Pantone entwickelt hat und kurz gesagt macht es Folgendes: es bringt Motoren dazu, nur ca. 20-25% der regulären Benzinmenge zu verbrauchen, während der Rest, jetzt kommt’s, aus Limonade besteht.

Nein, kein Scheiß, das System funktioniert wirklich und ist schon 25 Jahre alt. In Aktion kann man das in folgendem kleinen Film sehen, wo Pantone es vorstellt: „Inventor’s engine is a soda hybrid“, via krqe.com/dpp/news/technology/.

Den Motor selbst hat er natürlich nicht erfunden, sondern nur das Verfahren. Prinzipiell lässt sich jeder Motor so betreiben, egal ob Moped-Motor oder Flugzeug-Triebwerk. Die offizielle Seite liefert weitere Informationen dazu:

http://www.geet.nl/info-de.htm.

Paul Pantone ist erst seit Mai wieder „auf freiem Fuß“. Es gibt das Gerücht, dass man ihn 2006 in eine Psychiatrie gesperrt hat, nachdem er in Utah nicht offenlegen wollte, wie sein System funktioniert. Die Offiziellen und Geschäftsleute dort wollten ihm die Rechte abkaufen, aber als er verweigerte und das auf eigene Faust durchziehen wollte, wurde er verklagt [via] (was erwartet man auch anderes von einem gehirnamputierten Mormonenstaat wie Utah!?). Dazu fällt mir folgendes Zitat aus „Blade Runner“ ein:

„Sie nannten es nicht Exekution, sondern „aus dem Verkehr ziehen“.

Die Gerüchte mal beiseite ist das ein sehr verlockendes Konzept. Für mich unverständlich, wieso das vor 25 Jahren nicht gezogen hat. In der heutigen Zeit sind gerade solche Ideen Gold wert. Man darf gespannt sein, wie sich das mit GEET weiterentwickelt.

[update I, 06.08.2009]

Paul Pantone und sein System werden in deutscher Sprache wohl am besten dort erklärt: http://expliki.org/wiki/Paul_Pantone. Es gibt auch einen Absatz über genauere Hintergründe zu dem weiter oben angesprochenen Gerichtsverfahren. Und viele nützliche Links.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Kommentieren