der telefon-hack


~ Lesezeit: 1 Minute

eigentlich hat der 23jährige edwin andres pena alles richtig gemacht: er hat zwei kleine firmen gegründet, die seit november 2004 telefonverbindungen zu discounterpreisen an voip-firmen weiterverkauft hat. sein geschäftsgebahren war allerdings etwas „ungewöhnlich“: anstatt selber einen teil für die verbindungen zu zahlen, liess er seinen kompletten verkehr zur tarnung über ungeschützte server einer investment-firma laufen. mit dem verdienten geld ging er dann auf shopping-tour und erfüllte sich durch virtuelles datenklauen reale träume: ein haus in florida, eine yacht, luxusschlitten wie ein bmw und ein cadillac escalade.

das rechtzeitige aussteigen oder untertauchen hat er irgendwie verpasst. so kam es wie es kommen musste: die investment-firma kam hinter den traffic-missbrauch, das fbi schaltete sich ein und edwin wurde zusammen mit einem komplizen verhaftet. schade, edwin. [via]

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Keine Kommentare zu „der telefon-hack“

Kommentieren