Artikel-Schlagworte: „wolkenwerbung“

wolkenwerbung

wenn es nach den usa ginge, würde uns der mond nachts mit coca-cola- oder nike-werbung anlächeln. wer jetzt gedacht hat, diese idee sei krass, der hat noch nichts von flogo gehört. hier dreht sich alles um die künstliche erzeugung von schneewolken. und da das noch nicht reicht: die formen, in denen diese wolken erscheinen sollen, sind programmierbar. das resultat ist dann eine werbungwolke, die kilometerweit fliegen kann. das geht, weil seifenschäume und spezielle gase die wolke leichter als luft machen. die kosten: ein tag wolkenwerbungsmaschine löhnt 2500$/1600€. [via] ich weiss, ich weiss. wir leben alle in amerika und es ist einfach wunderbar. wtf.

Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^