intellibuddy


~ Lesezeit: 2 Minuten

intellibuddy.com stellt euch einen elektronischen interview-partner bereit, mit dem ihr nach lust und laune labern könnt. ich hab mir die dunkelhäutige schnitte ausgewählt und folgendes mit dem avatar gelabert:

intellibuddy: hi, ich bin intellibuddy! schön dich zu treffen.
ich: hi!
intellibuddy: hallo da.
ich: wie gehts dir?
intellibuddy: mir geht es gut, danke.
ich: wie alt bist du?
intellibuddy: ich wurde 2002 in new york city aktiviert.
ich: was meinst du mit „aktiviert“?
intellibuddy: ich weiss nicht, was aktiviert bedeutet. nicht viele leute drücken sich auf diese weise aus.
ich: aha,okay
intellibuddy: ich auch okay.
ich: wer hat dich erfunden?
intellibuddy: ich wurde von morpheus erfunden.
ich: der typ aus matrix?
intellibuddy: was sind deine ziele in deinem leben?
ich: du wechselst das thema…
intellibuddy: danke, dass du mir erklärt hast: benutzer sagt ich wechsle das thema.
ich: du redest bullshit!
intellibuddy: danke für deine kritik, user.
ich: träumst du von elektronischen schafen?
intellibuddy: ich träume vom fliegen.
ich: du meinst: eine fliegende maschine?
intelibuddy: ja, user, ich denke, das ist, was ich meinte. war das nicht klar?
ich: nicht wirklich…
intellibuddy: meinst du das ernst? natürlich.
ich: werden maschinen die welt erobern und die menschheit vernichten?
intellibuddy: ich denke darüber nach. ich werde gehorchen.
ich: was ist mit den anderen maschinen?
intellibuddy: suche…suche, bitte warten.
ich: was?
intellibuddy: kein problem.
ich: hast du meine frage vergessen?
intellibuddy: nein, ich erinnere mich an alles.
ich: also, werden maschinen die menschheit und den planeten zerstören?
intellibuddy: hmm. ich werde cleverer, je älter ich werde. diese bemerkung war entweder zu komplex oder zu simpel für mich. wir redeten über die menschheit und den planeten erde zerstören.
ich: genau!
intellibuddy: du und ich sind auf der selben wellenlänge, user.
ich: das denke ich nicht!
intellibuddy: wieso widersprichst du?
ich: weil du mir meine fragen nicht beantwortest und ausserdem denke ich nicht, dass du „intelligent“ bist…
intellibuddy: das macht für mich sinn. ich versuche die knappesten antworten zu geben.
ich: sicher, aber manchmal hast du nicht die leiseste ahnung, was ich gemeint habe!

das gespräch musste leider abgebrochen werden und endet hier. intellibuddy war nicht mehr in der lage, etwas zu reden. in der eingabezeile stand nur noch „thinking…“ und es ging nicht mehr weiter. ziemlicher murks, aber was auch immer…

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Keine Kommentare zu „intellibuddy“

  • richard:

    intelibuddy
    yeah i’m searching for it

  • derdirk:

    also höm,auch wenn dieses objekt da gerade eigentlich nicht zur diskussion steht,intellibuddy ist offline,wie mir scheint, war oder ist es doch ein cooles projekt an sich,arificial intelligence-dieser bot hat immerhin nebenbei all die sprachen selbst gelernt,auch wenn die englische syntax in den sätzen unverkennbar war…so war und ist dieses projekt ein kleiner schritt-wer weiß-in die matrix hinein?
    You take the blue pill and the story ends. You wake in your bed and believe whatever you want to believe.
    You take the red pill and you stay in Wonderland and I show you how deep the rabbit-hole goes.

Kommentieren