die enzyklopaedie des lebens

zur zeit befindet sich eine art „wikipedia der biosphäre“ im aufbau. das projekt ist bereits jetzt schon mit wenigen beispiel-seiten unter

http://www.eol.org/

erreichbar. „eol“ steht für „encyclopedia of life“.

darin enthalten sollen alle 1,8 millionen bekannten spezies dieses planeten jedem frei im internet zur verfügung stehen. neben deren beschreibungen gibt es auch bilder, karten, videos, töne, amateurberichte, sowie verweise zum genom-projekt und auszüge aus wissenschaftlichen papieren. [via]

was mutig und ehrgeizig, aber alles andere als uninteressant klingt will natürlich auch finanziert werden: im moment stehen insgesamt 50 millionen dollar zur verfügung.

es wird geschätzt, die erde habe 8 millionen verschiedene spezies, von denen allerdings nur rund 1/4 bekannt sind und jeden tag kommt im schnitt eine neue hinzu.

1 Star - nope!2 Stars - meh!3 Stars - good!4 Stars - excellent!5 Stars - supercalifragilisticexpialidocious! (Rate me? // Beitrag bewerten?)
Loading...
Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Soci{a}l Sk{i}lls :.

Kommentieren