carma


~ Lesezeit: 1 Minute

das wichtigste ist information. wer sie nicht hat, ist verloren. es ist nicht immer einfach, an sie heranzukommen und sie in einem unverfälschten zustand anzutreffen. zumindest was den co2-ausstoss von kraftwerken betrifft, könnte sich das jetzt ändern.

dabei helfen soll:

carma.org/. [via]

seit gestern zeigt einem dieses projekt die emissionen von über 50.000 kraftwerken, die von 4.000 konzernen auf dem erdball betrieben werden, in einem zeitgemässen landkarten-datenbank-mashup. somit ist die suche nach den „bösen“ und den „guten“ kraftwerken/konzernen ein kinderspiel. wer will, kann sich die kraftwerke anhand von suchkriterien wie stadt, bezirk, firma oder postleitzahl anzeigen lassen. ein mächtiges und wichtiges werkzeug, denn energiekonzernen trauen sollte man nicht.

deutschland produziert übrigens 365 millionen tonnen co2-emissionen pro jahr, liegt international auf platz sechs und ist in europa die grösste dreckschleuder überhaupt (eine genauere analyse der daten bringt spon.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Flattr this!
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^
.: Social Skills :.

Kommentieren